DARSTELLER:

Gisela Absmanner, Stefan Adamski, Valentina Ammerer,
Gunther Boennecken, Christa Ferner, Markus Ferner,
Max Ferner, Sabrina Filpo-Weber, Julia Görg, Richard Harfmann,
Julia Hochradl, Maria Hochradl, Matthias Hochradl, Sabine Hochradl,
Sarah Hochradl, Karina Kaltenegger, Lea Kreilinger,
Christa Landrichtinger, Matthäus Lang, Emily Luber, Margret Matt,
Fritz Niederreiter, Max Reubel, Silvia Reubel, Elfriede Patsch,
Florian Patsch, Johann Patsch, Rebecca Schwarz, Hermann Seidl, Johann Winkler

 

 

 

 

 

 

 

Eine Produktion der Spielgemeinschaft des Theaters Holzhausen

SOKO Holzhausen

STILLE NACHT, HEILIGE NACHT

Ein Albtraum

Die wahre Geschichte des berühmten Liedes

Filmpremiere: Freitag, 30. November 2018 - 19.30 Uhr

Drehbuch, Kamera, Schnitt: Waltraud Hochradl und Nina Ferner

Im dritten Fall von SOKO Holzhausen "Stille Nacht, Heilige Nacht - Ein Albtraum" dreht sich alles um das ewige Lied. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr kommen neue Erkenntnisse ans Tageslicht, die nicht allen passen. Was, wenn die Geschichte des berühmten Weihnachtsliedes gar nicht so passierte, wie wir sie kennen? Ein Albtraum, denkt man nur an die Folgen - Museen, Ausstellungen, Bücher, Merchandising-Produkte und so weiter müssen umgeschrieben bzw. neu gestaltet werden! Wenn sie die wahre Entstehungsgeschichte des Liedes wissen möchten, dann schauen sie sich diesen Kurzfilm an...

Onlinereservierung Karten
1989
Don Camillo und Peppone2. Internationales TheaterfestivalTheatertage "Ludwig Anzengruber"Die Kreuzelschreiber