Dorf-Galerie 2022

„Alge - Erde - Schlamm“

Ausstellung von Heidi Zenz - März bis Dezember 2022

Heidi Zenz erschafft mit Materialien aus der Natur ein Lexikon des Wunderns und Staunens, sie ist Archivarin einer Vielfalt die ihresgleichen sucht. Ihren Bilder und Installationen zeigen, daß sich die großen Geheimnisse der Natur oft im Unscheinbaren verbergen.
Die Schlammbilder lassen durch ihre wässerige Konsistenz feine Linien entstehen und hinter der scheinbar banalen Substanz verbirgt sich eine Ästhetik, die gerade durch die Absichtslosigkeit der Künstlerin eine neue Sprache erhält. Mit derselben Achtsamkeit und Detailverliebtheit entstehen auch die Werke mit Algen.
Eine weitere Obsession der Künstlerin ist das Sammeln verschiedenster Erden, die als Installationen und Farbtafeln die Vielfalt unseres Planeten eindrucksvoll darstellen.

Text Dr. Sigrid Kofler, Biologin

1989
Don Camillo und Peppone2. Internationales TheaterfestivalTheatertage "Ludwig Anzengruber"Die Kreuzelschreiber